Tel.+39 349 878 9128 Kontakte
Suche+
Your search results
15 November 2018

Apulien und die Events im Herbst und Winter

<Apulien ist auch nach dem Sommer eine einladende Region>, sagt Rosa zu ihrer Freundin am Telefon. <Komm her, du wirst es nicht bereuen>.

<Aber was soll ich dort? Wir können nicht an den Strand gehen. Du weißt wie gut es mir bei euch diesen Sommer gegangen ist. Aber jetzt ist es kalt>.

<Machst du Witze? Hier gibt es noch Leute in Bermuda-Shorts. Apulien ist auch dann schön, wenn die Weinblätter spektakulär leuchtend rot sind. Hör mir zu, wir buchen eine Nacht im Trullo.

<In einem Trullo? Versuchst du mich zu überreden?>.

<Ich werde also noch gemeiner. Komm her, in Conversano, in der Provinz Bari, wird ein Novello unter dem Schloss veranstaltet, ein Fest mit gerösteten Esskastanien und Wein.>

<Ah, man trinkt also>.

<Klar, soviel du willst>.

<Super! Und was veranstaltet ihr noch?>.

<In Locorotondo findet Die Nacht der Riesen statt, ein Festival der Stelzenläufer. In Ostuni gibt es im November immer das Straßenkunstfestival.>

<Wow! Ihr überrascht mich immer wieder. Und was genau machen sie?>.

<Es sind wunderschöne Veranstaltungen, bei denen es Straßenbands, Pantomime, Freestyle, Jonglieren, lokales Kunsthandwerk und apulische Gastronomie gibt, die in den aufgestellten Ständen und Straßenrestaurants zu finden sind. Man kann Orecchiette mit Rübenspitzen, frische Nudeln, Hülsenfrüchte, belegte Brötchen, sogar mit getrockneten Tomaten essen, die du diesen Sommer probiert hast, erinnerst du dich?

<Ich liebe sie. Und die Burrata?>.

<Natürlich! Und Fleischspieße, Parmigiana, kurz, das Beste aus Apulien.

<Und der Wein>.

<Ja, viel Novello-Wein. Aber was denkst du immer noch darüber nach?>.

<Aber…, wenn ich mir doch schon die Flugangebote anschaue!>.

<Na also, brav. Und dann gibt es nicht nur etwas zu essen und zu trinken.

<Natürlich nicht! Ich habe den Namen dieses Rettungsschwimmers wiedergefunden, den ich so sehr mochte, als wir…>.

<Hey, davon habe ich nicht geredet, benimm dich! Ich bezog mich auf die Tatsache, dass es sich nicht nur um Dorffeste mit Essen und Wein handelt, sondern um Events, durch die die Gegend aufgewertet wird.>

<Apulien ist schön, es muss nicht aufgewertet werden>.

<Ja, ich weiß, danke! Aber wir Apulier verbessern uns immer gerne>. Sie lachen. <Wie auch immer, es gibt viele Dinge zu unternehmen, wie Ausflüge zu den alten Bauernhöfen, Führungen in den Burgen, Basiliken, Kathedralen und alten Kirchen, die immer für verschiedene Anlässe geöffnet sind.>

<Wow, wunderschön! Ich hoffe meine Mutter kann auf meinen Sohn aufpassen>.

<Aber nein, bring ihn mit, es gibt viele Freizeitspielworkshops für Kinder und für sie geeignete Shows. Es ist für jeden etwas dabei! Oder du könntest im Dezember kommen, in Ceglie Messapica gibt es das Magische Weihnachtsdorf. Viel Musik, der Schlitten vom Weihnachtsmann und Weihnachtsmärkte voller Stände, auch mit Leckerbissen.

<Ich komme am 15. November um 11.25 Uhr am Flughafen an, kommst du mich abholen?>.

<Siehst du dir die Flugpläne an?>.

<Ich habe bereits gebucht, es hielt mich nichts mehr! Ich habe Flüge im Angebot gefunden und werde auch im Dezember kommen. Ich werde häufiger dein Gast sein, Liebes.

<Und dein Sohn?>.

<Das erste Mal komm ich alleine. Ich habe dem Rettungsschwimmer ein Like gegeben, mal schauen, ob er mir antwortet>.

<Du bist unglaublich!>.

<Ich mochte, wie er den Strand aufwertete>.

<Klar, ich bin mir sicher, dass es deswegen ist>.

Beide lachen; Die eine freut sich, ihre beste Freundin bald wieder umarmen zu können, die andere auch, weil sie ins schöne Apulien zurückkehrt.