Tel.+39 349 878 9128 Kontakte
Suche+
Your search results
4 November 2017

Olivenöl aus Apulien

Kaltgepresstes Olivenöl ist das bekannteste Lebensmittel aus Apulien. Sein intensiver Duft ist so unwiderstehlich, dass man gar nicht genug davon bekommen kann. Wer apulisches Olivenöl für die mediterrane Küche verwendet, kann sich eine Krone aufsetzen und wie ein König fühlen.

Ich kann mir Apulien nicht ohne unsere schönen Olivenbäume vorstellen: Ob majestätisch stark oder schlank und grazil, in jedem Fall tragen sie reich an Früchten. Der Olivenbaum wächst in unserer Region schon seit dem ersten Jahrtausend vor Christus, und es gibt hundertjährige Exemplare, deren Anblick einem den Atem raubt. Lebendig sind sie, denn sie atmen wie wir, und doch wurden sie vom Winde gezwirbelt und kunstvoll in Bildhauerpose gedreht. Aus diesen Olivenbäume sprechen Jahre von Arbeit und Liebe. Mehr als fünfzig Millionen Olivenbäume gibt es in der gesamten Region, die als führender Produzent für Olivenöl gilt.

Die Olivenbäume beschneiden, ihre Früchte ernten und pressen, das Öl in Flaschen abfüllen: Dies alles sind Arbeiten, die eine ungeheure Hingabe verlangen. Jeder Tropfen Öl ist für die Menschen in Apulien schon immer so wertvoll gewesen, dass sie sich tausend Geschichten erzählt haben, um der Verschwendung vorzubeugen: Es bringe Unglück, wenn ein Tropfen zu Boden fällt. Träufelt etwas Öl auf eine Scheibe Brot und beißt hinein. Euch wird sich eine Welt von Geschmäcken und Bildern öffnen, von denen ihr nicht mehr lassen könnt.

In ganz Apulien erstrecken sich Olivenhaine, die zur Region und dem Landschaftsbild einfach dazugehören. Die riesigen Haine mit ihren typischen Trockenmauern bilden ein zeitloses Szenario.

Die majestätischen Stämme stützen üppige Baumkronen, deren Grün und Silber hell in der Sonne leuchten. Und wenn der Regen auf die Olivenbäume fällt, wird Apulien mit Liebe und Geschmack gesegnet.

Es gibt eine Vielfalt an Sorten: das kaltgepresste Olivenöl („Extravergine“) „Collina di Brindisi DOP“ kommt zum Beispiel aus Cisternino, Ostuni, Ceglie Messapica und San Vito dei Normanni, hergestellt wird es unter anderen von den Firmen Ogliarola, Cellina di Nardò, Coratina und Leccino.

Das kaltgepresste Olivenöl „Dauno DOP“ wird in der Provinz Foggia hergestellt; und das kaltgepresste Olivenöl „Terra d’Otranto DOP“ wird im Salent hergestellt, von Cellina di Nardò und Ogliarola. Das Olivenöl „Terra di Bari DOP“ kommt aus der Coratina, aus Cima di Bitonto und Cima di Mola; weiterhin gibt es verschiedenen Sorten Olivenöl aus den Gebieten des Castel del Monte, der Murgia dei Trulli e delle Grotte.

 Aus einer Vielzahl von Sorten, können wir uns das Olivenöl aussuchen, welches uns am besten schmeckt: Vom dem Olivenöl mit harmonischen und intensivem Geschmack, über das mit verstecktem Mandelduft, das Öl für wahre Kenner mit entschiedenem Fruchtgeschmack, oder das pikante und leicht bittere, das etwas in der Kehle kratzt, bis hin zu dem süßeren grünen Olivenöl.

Das Olivenöl aus Apulien ist besonders gesund: Mit seinem hohen Anteil an Ölsäure hilft es, Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzubeugen und den Cholesterinspiegel zu senken.

Unser Öl gibt es in verschiedenen Sorten für verschiedene Anlässe. Hat es eine goldgelbe Farbe, ist es feiner und gut geeignet für rohe Speisen, hat es eine intensivere gelbe Farbe, passt es gut zu dampfgegarten Speisen, und hat es eine grünliche Farbe, eignet es sich besonders für Grillgerichte oder für das Konservieren von Lebensmitteln.

Nehmt etwas Öl und riecht daran: müsst ihr nicht gleich an Brot mit Tomaten denken?

Spürt ihr nicht die samtene Konsistenz und stellt euch vor wie es schmeckt? Taucht einen Finger hinein und führt diesen an eure Zunge: Ihr werdet eine bittere Süße und ein leichtes Kratzen spüren, einen Geschmack mit einer Idee von Salz, Blättern und den weißen Netzen, mit denen man früher die Oliven gesammelt hat.

Das Kosten erinnert uns an schöne Stunden, die wir in gemütlicher Küchenatmosphäre verbracht haben, in Gesellschaft von lieben Menschen, die das Essen bereiten. Das ist das Gold Apuliens, das alle glücklich macht.

Categoria: Erfahrungen